Note
3+


GEZ / Rundfunkbeitrag-Befreiung für Studenten

GEZ / Rundfunkbeitrag-Befreiung für Studenten


Studenten können sich von den Rundfunkgebühren, die seit 1.1.2013 nicht mehr von der GEZ, sondern von ARD/ZDF/Deutschlandradio erhoben werden, befreien lassen.

Eine Befreiung ist möglich, wenn du eine Ausbildungsförderung, wie BAföG, bekommst und nicht mehr zuhause bei deinen Eltern wohnst. Andernfalls ist eine Befreiung für Studenten meist nicht möglich - außer, man zählt zu einer Gruppe wie z.B. Empfänger von Sozialgeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt oder hat eine Behinderung.

Damit du als BAföG-Empfänger keinen Rundfunkbeitrag zu bezahlen brauchst, musst du einen Antrag beim Beitragsservice von ARD/ZDF/Deutschlandradio stellen. Das Formular dazu kannst du dir auf rundfunkbeitrag.de herunterladen, wo du auch noch weitere Informationen findest:

Direkter Link zum Formular für die Befreiung / Ermäßigung

Hinweis für WG-Bewohner: Studenten, die nicht befreit sind und in einer Wohngemeinschaft leben, müssen sich nicht mehr einzeln anmelden und den Beitrag entrichten, sondern es wird nur einmal pro Wohnung der Monatsbeitrag in Höhe von 17,98 Euro erhoben. Unabhängig von der Bewohneranzahl und wie viele Geräte genutzt werden, auch die privaten Autos sind inbegriffen.


Direkt zum Angebot


Kommentare: 0 vorhanden

Letzte Aktualisierung: 27.09.2016

Aufgenommen am: 14.02.2007 - 4181 Klicks

Bewertung von ARD ZDF Deutschlandradio: 3.5 Punkte
Die Wertung ergibt sich aus 36 Bewertungen bei einer möglichen Punktzahl von 1 bis 5.

Alle Angaben ohne Gewähr.